Schützenstube

Über uns Drucken E-Mail
Geschrieben von: SVW Webmaster   
Montag, den 18. August 2008 um 19:25 Uhr

100 Jahre Schützenverein Wädenswil

GruppenfotoDer zu Beginn des letzten Jahrhunderts erfolgte Zusammenschluss der drei Vereine Militärschiessver­ein, Feldschützenverein und der Schützengesellschaft zum Schützenverein Wädenswil war der Start­schuss zu einer hundertjährigen Geschichte eines honorablen Dorfvereins, wie sie farbiger und leben­diger nicht hätte sein können. Es ist die Geschichte eines Vereins, der sich die Losung „in Freund­schaft für’s Vaterland“ auf die Fahne geschrieben hatte und dessen Mitglieder sich für lange Zeiten als Garanten für die Sicherheit der Grenzen und die Loyalität zum Staat betrachteten. Das Schiesswe­sen und der Schützenverein Wädenswil, zu dem auch die Vorläufervereine vor der Fusion gehören, können auf eine lange Tradition zurückblicken. Beides gehört untrennbar zur Ortsgeschichte und nicht umsonst galt für lange Zeit der markige Satz, dass „man nicht Gemeindepräsident in Wädenswil wer­den kann, ohne Präsident des Schützenvereins gewesen zu sein“. Mannigfaltige und teilweise ein­schneidende Veränderungen gesellschaftlicher und politischer Natur prägten die letzten hundert Jahre. Diesen Ereignissen und den Folgen daraus war auch der Schützenverein ausgesetzt. Mit der Nase im Wind trotzten die SVWler jedoch jeder Unbill und steuerten das Vereinsschiff um jede Klippe.

Mit viel Geschick haben es die Vereinsgewaltigen aber immer wieder verstanden, die Freude am Schiesssport zu erhalten und insbesondere an junge Schützen weiterzugeben. Die war vor allem in der Zeit ohne eigene Schiessanlage besonders wichtig. Wädenswil konnte der Jugend ein lukratives Frei­zeitangebot präsentieren und so erstaunt es eigentlich, dass sich zwischen 1969 und 1980 jedes Jahr rund sechzig Jungschützen bereit fanden, den Weg in den Schiessstand Hirzel unter die Füsse zu neh­men. Hier konnten sie sich unter fachkundiger Leitung das nötige Rüstzeug für ihre weitere Schüt­zenlaufbahn holen.

Die kontinuierliche Arbeit mit den Junioren und Jungschützen wird auch heute im Schützenverein gross geschrieben. Über das Luftgewehrschiessen werden die Juniorinnen und Junioren behutsam an die Mittel- und Grossdistanz herangeführt. Den talentierten Schützinnen und Schützen bietet sich hier die Möglichkeit in das Matchschiessen einzusteigen, und an regionalen oder nationalen Titelkämpfen teilzunehmen.

Es ist gerade die Struktur des Vereins, wo zehnjährige Anfänger mit achtzigjährigen Seniorveteranen dem gleichen Sport frönen und sich über gute Resultate freuen, die die Tatsache beweist, dass der Schiesssport nicht nur Generationen verbindet sondern bis ins hohe Alter ausgeübt werden kann. Auf diese gesunde und den Fortbestand des Vereins sichernde Struktur ist der Schützenverein stolz und es wird alles daran gesetzt, dass diese Aussage auch für die Zukunft Bestand haben wird.

Im Jubiläumsjahr kann sich der Schützenverein Wädenswil nicht über Arbeit beklagen. Im Juli wird das Zürcher Ratsherrenschiessen organisiert. Zu diesem, in der Schweiz einmaligen Anlass, erwartet der SVW rund eintausend Ratsdamen und –herren und hochkarätige Gäste auf der Schiessanlage Beichlen. Im September haben die Schützenvereine die Möglichkeit am Jubiläums-General Werd­müller-Schiessen ihre Treffsicherheit unter Beweis zu stellen. Wie die Erfahrung zeigt, kann der SVW auch hier mit einem Grossaufmarsch der Schützen rechnen. Nach der Arbeit soll aber auch gefeiert werden dürfen. Am Galaabend vom Samstag, 27. Oktober hat die SVW-Familie die Gelegenheit, mit ihren zahlreichen Gästen und Freunden, das Jahrhundertereignis in der langen Vereinsgeschichte des Schützenvereins Wädenswil steigen und so das Jubiläumsjahr mit einem grossen Fest aus­klingen zu lassen.

Der Präsident Walter Tessarolo hat es sich nicht nehmen lassen, die vergangenen einhundert Jahre in einer trefflich und überaus amüsant geschriebenen Chronik abzuhandeln. Mit dieser Chronik wurde ein hervorragendes Dokument der Vereins- und Ortsgeschichte geschaffen, dessen Lektüre nur emp­fohlen werden kann. Der Schützenverein Wädenswil dankt allen Freunden, Gönnern und Sympathisanten für ihre einhun­dertjährige Unterstützung.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 10. August 2012 um 03:51 Uhr